Kryptowährungen

Trading Bot – Sinnvoll oder unkalkuliertes Risiko?

image_pdfimage_print

Kryptowährungen sind seit mehr als zehn Jahren am Markt. Anleger konnten in den Bitcoin investieren. Die erste digitale Währung ist bis heute die erfolgreichste. Zeitweise überschritten die Gewinnsprünge die Marke von 1.000 Prozent. Wer zu Beginn eine geringe Summe in den Bitcoin investierte, konnte sehr hohe Gewinne für sich verbuchen. Bis heute gilt eine Investition in den Bitcoin als lukrativ. Vor allem im Vergleich mit klassischen Geldanlagen verspricht der Bitcoin nach wie vor interessante Gewinne. Ähnlich wie bei der Investition in Aktien müssen Sie jedoch den richtigen Zeitpunkt für den Kauf und den Verkauf der Bitcoins wählen. Ein Trading Bot kann Ihnen diese Aufgabe abnehmen.

Automatische Investition in die Kryptowährung Bitcoin

Der Trading Bot erlaubt Ihnen eine automatisierte Investition in eine Kryptowährung wie Bitcoin. Das System erkennt, wann der Kurs günstig ist. Auf diese Weise können Sie Gewinne verbuchen, ohne dass Sie sich aktiv um den Kauf oder den Verkauf der Kryptowährung kümmern müssen. Auf Webseiten wie bei coincierge.de haben Sie die Möglichkeit, einen Trading Bot zu aktivieren. Sie definieren einen Betrag, den Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums in Bitcoin investieren möchten. Der Trading Bot übermannt das Management für den von Ihnen festgelegten Betrag. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Sie brauchen sich nicht aktiv um den Kauf oder Verkauf zu kümmern.
  • Sie müssen keine Kurse studieren.
  • Sie verpassen nie den richtigen Zeitpunkt für die Transaktion

Die Investition in eine Kryptowährung kann im Alltag mit einem gewissen Aufwand verbunden sein. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie eine echte Gewinnerzielungsabsicht haben. Wenn Sie einem Trading Bot das Management übergeben, schauen Sie sich regelmäßig die Kurse und den Verlauf Ihres Guthabens an. Andere Aufgaben haben Sie nicht. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie das zu investierende Guthaben regelmäßig anpassen. Ein Trading Bot kann nur dann erfolgreich arbeiten, wenn ausreichendes Kapital verfügbar ist.

Risiken bei der Verwendung eines Trading Bots

Mit jeder Automatisierung können auch Risiken verbunden sein. Der Trading Bot ist ein computergesteuertes System, das Kurse analysiert und selbst den passenden Zeitpunkt für die Investition wählt. Und hier liegt das Risiko, dessen Sie sich bewusst sein sollten. Es ist in der Theorie möglich, dass der Trading Bot zu einem falschen Zeitpunkt investiert. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Die Kurse haben sich schnell verändert oder der Mechanismus hat den exakten Zeitpunkt nicht optimal berechnet. Wenn Sie eine hohe Investition tätigen und das Management einem Trading Bot überlassen, können Sie einem unkalkulierbaren Risiko gegenüber stehen. Somit sollten Sie den Trading Bot verantwortungsbewusst einsetzen. Wenn Sie mit hohen Summen arbeiten möchten, ist eine manuelle Investition oftmals die bessere Alternative.

Verantwortungsbewusstsein als wichtige Grundlage für Geldanlagen

Wie bei jeder anderen Geldanlage ist das Verantwortungsbewusstsein auch beim Einsatz eines Trading Bots sehr wichtig. Setzen Sie niemals Geld, das Sie für Ihren Lebensunterhalt benötigen. Arbeiten Sie mit überschaubaren Summen. Dann können Sie von allen Vorteilen, die der Trading Bot bietet, profitieren. Haben Sie eine überschaubare Summe eingesetzt, können Sie gute Gewinne erzielen. Einen Verlust verkraften Sie jedoch ebenso gut.

Kategorie:Zusatzinfos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.