Kaufempfehlung: Aktien, die langfristig immer steigen

image_pdfimage_print

Oft werde ich gefragt, wenn ich eine Kaufempfehlung für Aktien gebe: „Herr Lehne, woher wissen Sie, dass Ihre Trendfolger noch weiter steigen werden? Irgendwann ist doch bei jeder Aktie Schluss?“ Aber mal ehrlich: Wenn eine Aktie seit vielen Jahren oder gar seit Jahrzehnten steigt, weil sie ein durchdachtes Geschäftsmodell, ein fähiges Management, engagierte Mitarbeiter und gute Produkte hat, wenn eine Firma konstante Gewinne erwirtschaftet und dadurch der Aktienkurs solide, konstant und ohne Übertreibungen immer weiter steigt, wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass diese Entwicklung plötzlich zu Ende ist, gerade dann wenn Sie einsteigen?

Es gibt sie, diese Mega-Trendfolgeaktien, bei denen einfach alles passt und die deswegen immer weiter steigen können, und in meinen Trendfolgedepots gebe ich die konkreten Kaufempfehlungen für diese Aktien und zeige Ihnen welche Aktien Sie bedenkenlos kaufen können. Dabei unterscheide ich zwischen zwei Musterdepots:

In meinem Premium-Aktiendepot geht es vergleichsweise ruhig zu. Hier werden solide Aktien zum Kauf empfohlen, die besonders krisensicher sind, aus Branchen kommen, die immer gebraucht werden, seit Jahren oder Jahrzehnten einem Aufwärtstrend folgen und das Zeug dazu haben, diesen Trend auf Dauer fortzusetzen. Die Zusammensetzung dieses Depots ändert sich relativ selten, aber natürlich kann es immer einmal vorkommen, dass ein Trendfolger seinen konstanten Weg nach oben verlässt. Doch keine Sorge, ich beobachte „meine Trendfolger“ täglich und sobald ich sehe, dass etwas nicht mehr stimmt, wird dieser Wert zügig mit einer neuen Kaufempfehlung Aktien ausgetauscht. Dabei steht mir eine Watchlist mit über 100 der besten Trendfolgeaktien sowie ein selbst entwickelter Trendfolge-Indikator zur Verfügung. Mit dem Premium-Aktiendepot verfolge ich eine Zielrendite im zweistelligen Bereich, also mindestens 10% jährlich.

Das Optionsschein-Depot ist dagegen für Anleger, die keine Angst davor haben, einen Teil ihres Vermögens auch in spekulativere Investments zu stecken und ein etwas höheres Risiko in Kauf nehmen, um damit eine sehr viel höhere Rendite erwirtschaften zu können. Wenn Sie noch nie in Optionsscheine investiert haben, dann werden Sie erstaunt sein, was Sie hier erleben. Kurz nach Auflage des Optionsschein-Depots habe ich einen Schein empfohlen, der nach zwei Monaten bereits mit 150% im Gewinn war, und das ist erst der Anfang. In diesem Depot werden die Veränderungen häufiger sein, nach einem besonders schnellen Anstieg wird auch einmal ein Gewinn mitgenommen, in Korrekturen greifen Absicherungsstrategien, um das Depot zu schützen. Wer dieses Depot nachbilden möchte, hat also etwas mehr Arbeit, wird aber mit einem ambitionierten Ziel belohnt: Im Schnitt 60% soll dieses Depot jährlich erwirtschaften. In einem Zeitraum von 10 Jahren werden bei 60% jährlicher Rendite aus einem Anfangsbestand von 10.000€ über eine Million Euro und ich werde beweisen, dass ich meine Premiumabonnenten in dieser Zeit zum Börsenmillionär machen kann! Und wenn Ihnen dieses Ziel übertrieben vorkommt, dann freuen Sie sich doch einfach über stetig steigende Gewinne und lassen Sie sich davon überraschen, wo Sie in 10 Jahren tatsächlich stehen. Sie werden erstaunt sein!

Wenn Sie eines der Depots (oder beide) 1:1 nachbilden möchten, dann testen Sie für nur 1€ den Premiumbereich der Lehne Trendfolgestrategie einen ganzen Monat lang. Als Premiumabonnent bekommen Sie alle Informationen über die Kaufempfehlungen für Aktien und Optionsscheine, Investments und Depotveränderungen vorab per Email und können ein Depot führen, das exakt dem Musterdepot entspricht.

Wenn Sie dagegen nur neugierig sind, wie es mit meinen Trendfolge-Depots weitergeht, dann melden Sie sich zu meinem kostenlosen Newsletter an. Mit diesem bleiben Sie immer auf dem Laufenden über die aktuelle Performance und viele Informationen rund um die Trendfolge.

 

Kategorie:Die Trendfolge-Strategie

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.