Wochenanalyse Trendfolge

+10.000% und mehr mit Megatrend-Aktien?

image_pdfimage_print

Im Online-Börsenstammtisch am Montag habe ich mit Daniel Wilhelmi über die langfristigen Aussichten mit Megatrends gesprochen. Unsere Feststellung dabei: Gewinne von + 10.000 % und mehr sind bei Megatrend-Aktien eher die Regel als die Ausnahme. Einige Beispiele:

  • Microsoft legte durch den Megatrend Computer zwischen 1986 und 2000 um mehr als + 60.000 % zu
  • Amazon schaffte dank des Megatrends E-Commerce von 1997 bis heute mehr als + 250.000 %
  • Apple gewann durch die Megatrends mp3-Player und später Smartphones von 2004 bis heute fast + 100.000 %

Doch es sind nicht nur die billionenschweren Technologie-Riesen, die solche Zuwächse schaffen. Auch mittlere Unternehmen können extrem zulegen:

  • Salesforce.com stieg von seinem Tief 2004 bis zum Hoch 2020 um mehr als + 12.000 %
  • Adobe machte von 1990 bis heute sogar mehr als + 100.000 %
  • Nvidia gewann vom Tief der Finanzkrise bis heute mehr als + 15.000 % hinzu

Ich könnte diese Liste noch lange fortsetzen. Unternehmen, die dank Megatrends + 1.000 %, + 10.000 % oder in selten Fällen über einen sehr langen Zeitraum sogar + 100.000 % zulegen, gibt es immer wieder. Mein Ziel ist es, solche Aktien für Ihr Depot zu finden.

Solaredge kann sich verhundertfachen

Natürlich bringt es nichts mehr, in Apple, Amazon oder Microsoft zu investieren, um solche Ergebnisse zu erreichen. Bei anderen Unternehmen sieht das schon anders aus. Solaredge traue ich langfristig + 10.000 % Gewinn durchaus zu. Experten gehen davon aus, dass sich die Kapazitäten für Solarenergie in den nächsten Jahrzehnten verhundertfachen. Solaredge ist für mich der Hauptprofiteur dieser Entwicklung. Wird das Unternehmen zum dominierenden Player in dieser Branche, würde es mich nicht wundern, wenn die Aktie sich auch mehr als verhundertfacht.

Ein mittelfristig realistisches Ziel ist es, dass Sie erst einmal Aktien im Depot haben, die sich verzehnfacht haben. Das entspricht einem Gewinn von + 900 %. Davon sind wir nicht mehr allzu weit entfernt.

Welche Aktie schafft als erstes die Verzehnfachung?

Schließlich steht ASML schon bei über + 600 % und Solaredge bei über + 400 %. Selbst wenn sie erst Anfang dieses Jahres in Lehne’s MegaTrends eingestiegen sind, haben Sie mit Moderna schon eine Aktie mit fast + 200 % im Depot.

Auch kleinen Unternehmen wie Mynaric oder Northern Data traue ich solche Entwicklungen zu. Schließlich haben auch Microsoft und Apple einmal ganz klein angefangen. Mynaric wird massiv vom jetzt Fahrt aufnehmenden Megatrend Wettrüsten im Weltall profitieren und Northern Data könnte langfristig zum führenden Anbieter für High Performance Computing aufsteigen. Oder wie wäre es mit flatexDEGIRO? Das Unternehmen ist schon jetzt der größte europäische Broker, aber gerade mal 2,36 Milliarden Euro wert. Vielleicht steigt es in den nächsten Jahren in die Liga der größten deutschen Banken auf. Die Deutsche Bank hat fast den 10-fachen Börsenwert.

Nicht jede aussichtreiche Idee schafft es durchzukommen

Trotz dieser hervorragenden Aussichten vieler Depotwerte sind 2 Punkte wichtig: Zum einen schafft es nicht jede Megatrend-Aktie ins Ziel. Wer Ende der 1990er-Jahre glaubte, den Megatrend Internet mit Yahoo Jahrzehnte lang begleiten zu können, wurde bitter enttäuscht.

Zum Zweiten erreichen Sie die größten Gewinne, wenn Sie zu einem günstigen Zeitpunkt einsteigen. Deswegen arbeiten wir mit der Risikobegrenzung. Wenn eine Aktie mehr als 10 % Verlust macht, war es nicht der richtige Zeitpunkt für dieses Investment. Dann ist es besser, sich von der Aktie vorerst wieder zu trennen und nach einem besseren Einstiegszeitpunkt Ausschau zu halten.

Fazit: Es ist mein oberstes Ziel, für Sie Megatrend-Aktien zu finden, die sich langfristig verzehnfachen oder verhundertfachen können. Viele Aktien aus unseren Depots haben dieses Potenzial. Dennoch ist es wichtig, ein aktives Depotmanagement zu betreiben und Aktien auszusortieren, die unsere Anforderungen derzeit nicht erfüllen.

Premiumbereich

Die folgenden Inhalte beziehen sich auf Depotübersichten unserer Musterdepots sowie konkrete Handlungsempfehlungen für die Käufe von Aktien und Optionsscheinen auf Trendfolgeaktien. Diese Inhalte sind nur sichtbar für Abonnenten des Premiumbereichs der Lehne Trendfolgestrategie. Leser des Börsenbriefs “Lehne’s MegaTrends” erhalten die Informationen als pdf per Email zugesandt.
Testen Sie Lehne’s MegaTrends jetzt 3 Monate lang mit Geld zurück Garantie!


Feedback

Wenn Sie Fragen zur Lehne Trendfolgestrategie haben, beantworte ich diese jederzeit gerne persönlich unter trendfolge@lehne.de.

Oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar zu diesem Artikel, um ein Feedback abzugeben.

Kategorie:Wochenanalysen

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.