Wochenanalyse Trendfolge

Verbrennen Sie sich nicht die Finger an überhitzten Aktien

image_pdfimage_print

Bei Megatrend-Aktien müssen Sie einige Börsenweisheiten über den Haufen werfen. So heißt es bei „normalen“ Aktien, man solle nicht in ein fallendes Messer greifen. Aber genau das haben wir getan: Am 13.3. haben wir in einem rasant fallenden Markt unsere Optionsscheine auf Bechtle und Thermo Fisher gekauft (ich hoffe, Ihnen hat mein gestriger Bonus-Report zu Thermo Fisher gefallen). Und am 25.3. haben wir der Nähe des Tiefpunkts Nike, Visa und Amazon aufgestockt. Heute sind alle diese Positionen dick im Plus, der Spitzenreiter Amazon bei + 156,5 %.

Es ist ja auch klar: Megatrend-Aktien sind die stärksten Aktien der Welt. Da ist jeder Kursrückgang eine Kaufgelegenheit. Und das vermeintliche fallende Messer die Chance des Jahres.

Aufpassen müssen Sie bei diesen Aktien eher, sich nicht die Finger zu verbrennen, in dem Sie in einer überhitzten Situation noch kaufen. Denn auch eine Megatrend-Aktie kann nicht ununterbrochen weitersteigen, sondern braucht zwischendurch Ruhephasen und Konsolidierungen.

Am Allzeithoch besteht die Gefahr eines Rückschlags –
in diesem Video erkläre ich Ihnen warum

In den letzten beiden Wochen haben wir deswegen im Millionen-Depot viele Scheine verkauft, die stark gestiegen waren und in der Nähe ihres Allzeithochs notierten. Hier ist die Gefahr eines Rückschlags besonders groß. Dann ist es besser, auf eine Konsolidierung zu warten und erst dann einen neuen Schein zu kaufen, wenn sich ein neues, klares Trendfolgesignal ergibt.

Ich möchte Ihnen gerne in einem Video erklären warum. Sie können es hier abrufen:
https://video.fid-verlag.de/?vlpkit_instance_id=1212

Heute verkaufen wir einen weiteren Schein in der Nähe des Allzeithochs seines Basiswerts: Novo Nordisk. Ich hoffe, Sie werden noch nicht unruhig, weil wir die letzten Wochen immer mehr Cash aufbauen und wenig neu investieren. Dazu gibt es keinen Grund.

Uns steht jetzt die turbulente Zeit der Quartalsberichtssaison bevor. Da kann eine hohe Volatilität in den Markt kommen. Deswegen bin ich mir sicher, dass wir in den nächsten Wochen fantastische Möglichkeiten für neue Investments bekommen. Dann sind wir froh, so viel Cash zu haben.

Online-Finanzgipfel von Freitag bis Sonntag

Am Sonntag können Sie meinen Vortrag „Die Megatrends der 2020er Jahre“ im Stream des Online-Finanzgipfels als Video anschauen.

Es ist fast der gleiche Vortrag, den ich Ihnen auf dem Börsentag in München und auf der Anlegermesse INVEST präsentieren wollte.

Wegen der aktuellen Krise habe ich ihn um 2 Punkte ergänzt:

Bevor es mit den Megatrends des Jahrzehnts losgeht, zeige ich Ihnen ausführlich, warum Megatrend-Aktien auch in einer Krise wie dieser die beste und aus meiner Sicht sogar sicherste Anlagemöglichkeit sind. Ich gehe dabei auch auf Gefahren für Ihre Sparguthaben wie Hyperinflation ein.

Zweitens habe ich zu den einzelnen Megatrends einen Corona-Check ergänzt, in dem ich analysiere, ob und wie die vorgestellten Megatrends von der Corona-Krise langfristig betroffen sind.

Sie sehen meinen Vortrag am Sonntag um 13 Uhr.
Hier können Sie sich für den Sonntag anmelden.

Außerdem habe ich mit meinen Kollegen Daniel Wilhelmi und Mike Rückert am Samstag um 17 Uhr eine Schalte, in der es um die Jackpot-Trades geht.
Hier können Sie sich für den Samstag anmelden.

Hier finden Sie die Übersicht über alle weiteren Vorträge von Freitag bis Sonntag.

Premiumbereich

Die folgenden Inhalte beziehen sich auf Depotübersichten unserer Musterdepots sowie konkrete Handlungsempfehlungen für die Käufe von Aktien und Optionsscheinen auf Trendfolgeaktien. Diese Inhalte sind nur sichtbar für Abonnenten des Premiumbereichs der Lehne Trendfolgestrategie. Leser des Börsenbriefs „Lehne’s MegaTrends“ erhalten die Informationen als pdf per Email zugesandt.
Testen Sie Lehne’s MegaTrends jetzt 30 Tage lang gratis und risikolos!


Feedback

Wenn Sie Fragen zur Lehne Trendfolgestrategie haben, beantworte ich diese jederzeit gerne persönlich unter trendfolge@lehne.de.

Oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar zu diesem Artikel, um ein Feedback abzugeben.

Kategorie:Wochenanalysen

Tags:

One comment

  1. Moin,

    ich hatte Ihnen vor einigen Tagen eine E-Mail geschrieben mit der Information, dass die SMS Benachrichtigung nicht funktioniert. Ich erhalte seit 1 Monat keine SMS Benachrichtigung mehr und das in dieser sehr kritischen Zeit. Noch schlimmer finde ich aber, wenn man dann nicht reagiert und ggf. Anfragen oder Hinweise ignoriert.
    Wenn Sie Ihren Dienst auf freiwilliger und kostenloserer Basis führen kann ich das verstehen. Da aber alle Mitglieder hier regelmäßig Geld an Sie zahlen, sollte der Service auch entsprechend ausgerichtet sein.

    Bei mir geht der Link nach wie vor nicht:
    http://www.trendfolge.info/an-abmeldung-zu-den-sms-benachrichtigungen/

    Generell ist es sehr schade, dass hier bei Finanzen kein Austausch unter den Lesern erfolgt. Über Geld spricht man scheinbar in vielen Bereichen in Deutschland nach wie vor nicht.

    Danke fürs beheben.
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.