Wochenanalyse Trendfolge

Wann ist der Megatrend Biotechnologie reif für eine Investition?

image_pdfimage_print

Ein Megatrend-Depot braucht eine gesunde Mischung. Zu einem großen Teil muss es aus Lokomotiven bestehen, die es langsam und stetig nach vorne ziehen. Aber auch Turbos gehören dazu, also dynamische Titel, die stärker schwanken, aber größere Wachstumschancen haben. Die Lokomotiven sind Dauer-Trendfolger und kommen aus konservativen Branchen wie der Gesundheitsbranche oder es sind Basisversorger. Die Turbos kommen aus innovativen Branchen wie der Biotechnologie.

Die Wertzwächse dieser Branche und einzelner Biotech-Aktien bis Juli 2015 waren geradezu unglaublich. Viele Unternehmen machten mehrere Tausend Prozent Gewinn. Es kam, wie es kommen musste: Die Branche geriet in der folgenden Korrektur gehörig unter die Räder. In unserem Musterdepot haben wir unseren Biotech-Titel deshalb frühzeitig verkauft. Jetzt suche ich nach einer neuen Kaufgelegenheit für Sie: Wenn eine so starke Korrektur beendet ist, bieten sich die besten Einstiegsmöglichkeiten! Denn die Zukunftsaussichten der Branche sind immer noch hervorragend!

Chart von ProRealTime. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.
Chart von ProRealTime. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Der Nasdaq Biotechnologie Index gibt uns Aufschluss über die Verfassung der Branche. Sie sehen hier nicht die vielen Tausend Prozent, die diese Branche in der Vergangenheit zulegen konnte, sondern nur den Anstieg auf das Hoch vom Juli 2015 und die folgende Korrektur.

Was wir seit Februar sehen, ist eine klassische Bodenbildungsphase. Das Tief von Anfang Februar (untere rote Linie) wurde im März und im Juni noch zweimal getestet, aber nicht mehr unterschritten.

Das klare Signal der Anleger lautet also: Weniger als dieses Kursniveau ist die Branche mit ihren glänzenden Zukunftsaussichten auf keinen Fall wert. Bei diesen niedrigen Ständen finden sich immer wieder mehr Käufer als Verkäufer.

Damit wieder ein nachhaltiger Aufwärtstrend entsteht, haben die Bullen aber noch ein bisschen Arbeit vor sich: Ein ganzes Bündel an Widerständen wartet. Ein erstes positives Signal wäre die Überwindung der dicken blauen Abwärtslinie, an der der Index jetzt genau steht. Das kann in den nächsten Tagen passieren und wäre für mutige Käufer ein erstes Signal zum spekulativen Einstieg.

Nachdem wir aber Investoren und keine Spekulanten sind, warten wir darauf, dass die Lage noch klarer wird. Das ist dann der Fall, wenn auch noch die gestrichelte Linie und der obere rote Bereich überwunden werden. Dieser Bereich diente in der Korrektur schon mehrfach als Unterstützung oder Widerstand. Wenn solche wichtigen Marken gebrochen werden, entsteht ein Kaufsignal.

Mit der Überwindung dieses Bereichs hätte der Index gleichzeitig die wichtige 200-Tage-Linie (hier nicht im Bild) zurückerobert. Damit wären gleich mehrere positive Signale entstanden, die sich gegenseitig bestätigen.

Sobald das der Fall ist, werden wir auch die Biotechnologie-Titel in Ihr Megatrend-Depot aufnehmen. Denn Sie wissen ja: Nur wenn sowohl das Marktumfeld stimmt, als auch ein einzelner Titel selbst ein Kaufsignal gibt, schicke ich Ihnen eine Empfehlung. So sind Sie auf der sicheren Seite, und die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Depot schnell zulegen kann, ist am größten.

Bis es so weit ist, verpassen Sie überhaupt nichts. Zu groß wäre die Gefahr, dass es doch noch einmal zu einem Rückschlag kommt, wenn wir jetzt schon einsteigen. Und der nächste große Trendschub in dieser Branche wird mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder einige Hundert Prozent bringen. Da müssen Sie nicht spekulativ am Tiefststand einsteigen. Ich beobachte die Entwicklung täglich für Sie und schreibe Ihnen sofort, wenn Sie eine Biotech-Aktie kaufen können!

Marktanalyse

Die Marktanalyse entfällt heute. Stattdessen haben Sie eine Sonderanalyse zu den Allzeithochs in den USA am Montag erhalten.

Premiumbereich

Die folgenden Inhalte beziehen sich auf Depotübersichten unserer Musterdepots sowie konkrete Handlungsempfehlungen für die Käufe von Aktien und Optionsscheinen auf Trendfolgeaktien. Diese Inhalte sind nur sichtbar für Abonnenten des Premiumbereichs der Lehne Trendfolgestrategie.
Testen Sie den Premiumbereich jetzt einen ganzen Monat lang für nur 1 Euro!
Kündigung während des Probemonats jederzeit möglich, kurze Email an mich genügt und Ihre Zahlungen werden sofort gestoppt.

 

 

Feedback

Wenn Sie Fragen zur Lehne Trendfolgestrategie haben, beantworte ich diese jederzeit gerne persönlich unter trendfolge@lehne.de.

Oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar zu diesem Artikel, um ein Feedback abzugeben.

Kategorie:Wochenanalysen

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.