Trendfolge-Depot

Kauf: Call auf Walt Disney (15.1.2015)

image_pdfimage_print

Ein wildes Hin und Her gibt es derzeit an den Börsen! Nachdem die Schweizer Nationalbank heute den Mindestkurs von 1,20 Schweizer Franken für einen Euro gekippt hat, ging es im DAX innerhalb von Minuten rapide bergab! Um die 3% verlor der Index innerhalb von zehn Minuten, nur um die gesamten Verluste innerhalb der nächsten zwei Stunden wieder aufzuholen. Gut, dass wir uns mit dieser Unruhe nicht weiter befassen müssen. Mein Trendfolgedepot ist solide aufgestellt und in der Aufbauphase haben wir noch genügend Cash in der Hinterhand, so dass es mich auch nicht geschockt hätte, wenn der DAX noch weiter abgerutscht wäre. Letztendlich kann das immer noch passieren. Wer weiß schon, ob der DAX noch einmal unter 9000 Punkte oder sogar in den Bereich der 8000 rutscht? Oder ob er schon übermorgen doch die 10.000 nachhaltig überwindet? Für mein Trendfolgesystem ist dies völlig egal. Ganz einfach, weil sich in einem rapide schlechter werdenden Marktumfeld keine Aktien mehr finden werden, für die die Börsenampel auf grün steht und somit die Investitionsquote automatisch gering bleibt oder reduziert wird.  In einem guten Marktumfeld dagegen baue ich die weiteren Positionen wie geplant aus. Auch mein Trendfolge-Depot schwankt derzeit täglich zwischen einem kleinen Minus und einem kleinen Plus. Aber das spielt keine Rolle. Mein Bewertungshorizont liegt bei einem bis mehreren Jahren und nicht bei wenigen Tagen.

In der Zwischenzeit mache ich mit dem Depotaufbau wie geplant weiter. Diese Woche habe ich noch keinen neuen Wert hinzugekauft, deshalb ist es heute an der Zeit, dies zu tun. Aus Gründen der Diversifizierung habe ich mich nach zwei deutschen und einem österreichischen Titel nun für eine amerikanische Aktie entschieden. Walt Disney passt sehr gut in unser Depot, auch weil die Aktie aus einer völlig anderen Branche kommt als die bisherigen Titel.

Heute kaufe ich einen Call-Optionsschein auf Walt Disney.

WKN: CC24TJ

Basiswert: Walt Disney (Lehne-Indikator: 10,39)

Emittent: Citigroup

Basispreis: 95,00 USD

Fälligkeit 14.01.2016

Branche: Medien

Kaufkurs:  1356 Stück á 0,73€ = 989,88€

Gebühren: 9,95€

Eingesetztes Kapital: 999,83€

Analyse Trendfolger Walt Disney

Trendfolge-Aktie Walt Disney
Chart von Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH.
Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Wie so viele Trendfolger begann auch Walt Disney seinen Siegeszug Anfang 2009 und seitdem gibt es fast nur noch eine Richtung: Nach oben! Dennoch erfolgt der Anstieg nicht übertrieben und überhitzt, sondern langsam und kontinuierlich. Die gleitenden Durchschnitte steigen langsam und gleichmäßig immer weiter an, dennoch beträgt der Abstand zum GD200, den ich im Falle von Korrekturen immer als möglichen Rettungsschirm ansehe, weniger als 10%. Eine Aktie, die so gleichmäßig einem Trend folgt, findet man selten. Für uns ein idealer Kandidat zur Aufnahme ins Trendfolge-Depot!

Depotübericht:

WertpapierWKNStückKaufkurs inkl. NKderzeitiger KursInvestiertes KapitalWertGewinn
Calls
Call auf WirecardDG00MY16390,6160710,731.009,741.196,47186,73
Call auf DürrTD1Q0310200,9797551,00999,351.020,0020,65
Call auf Oesterr. PostRCE9ZF38420,2631310,281.010,951.075,7664,81
Call auf Walt DisneyCC24TJ13200,7575380,75999,95990,00-9,95
Puts
Put auf LanxessCC5ATM18960,4652480,45882,11853,20-28,91
Summen4.902,105.135,43233,33
Cash4.985,96
Depotwert10.121,391,20%

 

Kategorie:Trendfolge-TradesVermögensaufbau-Depot

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.