Solaraktien

Investieren Sie in den Hauptprofiteur der 30.000-%-Solar-Revolution

image_pdfimage_print

Lieber Leser,

die Solarbranche wächst unaufhaltsam weiter:

  • jede Stunde werden 30.000 Solarpanels weltweit installiert
  • in Ägypten entsteht das größte Solarkraftwerk der Welt – es wird die Leistung eines Atomkraftwerks haben
  • Saudi-Arabien will bis 2030 sagenhafte 200 Milliarden US-Dollar in die umweltfreundliche Technologie investieren (und dann als zweitgrößter Ölproduzent der Welt selbst völlig unabhängig vom Erdöl sein)
  • in Kalifornien gibt es ab 2020 eine Solarpflicht für Neubauten, die für eine staatlich garantierte zusätzliche Nachfrage sorgt

 

Eine der am stärksten wachsenden Branchen überhaupt – und das über Jahrzehnte

Ich habe das Gefühl, dass die Solarbranche in Deutschland von vielen Anlegern unterschätzt wird.
Vielleicht liegt es daran, dass der einstige deutsche Star der Branche, Solarworld, durch seine Insolvenz viel Kapital an der Börse verbrannt hat.

Doch machen Sie nicht den Fehler, die Solarworld-Probleme auf die ganze Branche zu übertragen.
Es ist und bleibt einer der am stärksten wachsenden Wirtschaftszweige überhaupt.
Und das wird auch auf Sicht von mehreren Jahrzehnten so bleiben.

Es wäre deshalb fahrlässig von Ihnen, wenn Sie am rapiden Wachstum der Solarunternehmen als Anleger nicht teilhaben.

Eines stimmt: Die Panel-Hersteller kämpfen weltweit mit einem beispiellosen Preisverfall.
Billigpanels aus China überschwemmen den Markt.
Die Aktien von Solarpanel-Herstellern würde ich Ihnen deshalb weiterhin nicht empfehlen.

Bis zu 30.000 % Wachstum möglich

Doch ich habe ausgerechnet, dass die Steigerungsraten in der Branche sich über die nächsten Jahrzehnte auf über 30.000 % summieren können.

Sicherlich fragen Sie sich jetzt: In einem so stark wachsenden Markt muss sich mit dem richtigen Unternehmen als Anleger doch Geld verdienen lassen, oder?

Ja, natürlich!

>>>>> Erfahren Sie HIER, mit welchem Unternehmen Sie in der Solarbranche WIRKLICH Geld verdienen können. Ich habe den Motor und Hauptprofiteur der Solar-Revolution für Sie identifiziert!

 

Exklusiver Sonderreport GRATIS für Sie: Der Hauptprofiteur der Solar-Revolution

Heute habe ich 2 Geschenke für Sie:
Wenn Sie sich über einen der Links hier in diesem Artikel zu einem kostenlosen 30-Tages-Test von Lehne’s MegaTrends anmelden, bekommen Sie 2 Gratis-Sonderreports von mir direkt in Ihr Postfach.

Im ersten Sonderreport analysiere ich für Sie den Motor und Hauptprofiteur der Solar-Revolution.
Beim nächsten charttechnischen Kaufsignal werden wir diesen exzellenten Trendfolger auch in einem unserer Depots von Lehne’s MegaTrends begleiten.

Exklusiver Bonusreport GRATIS für Sie: Das sind die künftigen Solar-Superstars

Im zweiten Report stelle ich Ihnen die 2 künftige Solar-Superstars vor.

Eines dieser Unternehmen ist ein deutsches Traditionsunternehmen.
Es profitiert von der stark wachsenden Nachfrage nach stationären Energiespeichern.
Denn schließlich muss der tagsüber entstehende Stromüberschuss bei Solarenergie irgendwo für die Nacht gespeichert werden.
Erst dadurch wird die Technik effektiv nutzbar.

Das zweite Unternehmen hat eine wahrhaft revolutionäre Idee:
Es möchte Hochhäuser zu Solarfabriken machen.
Dafür wird einfach eine Art flüssige Solarzelle auf die Fenster aufgetragen.
In nicht einmal einem Jahr soll der Umbau amortisiert sein.
Wenn diese Berechnungen so eintreffen, werden wir hier einen nie dagewesenen Boom erleben und unser kleines Unternehmen wird in den Himmel schießen.

 

>>>>> Sichern Sie sich beide Sonderreports JETZT kostenlos. Wenn Sie Lehne’s MegaTrends für 30 Tage gratis testen, bekommen Sie sowohl den Sonderreport über den Hauptprofiteur der Solarrevolution als auch den Sonderreport über die 2 künftigen Solar-Superstars SOFORT in Ihr E-Mail-Postfach!

 

 

Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr

Stefan Lehne

Chefanalyst, Lehne´s MegaTrends

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle

Kategorie:Zusatzinfos

Kommentar verfassen

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.