Wie sieht ein fairer und seriöser Kreditanbieter aus?

Natürlich ist eine Verschuldung zu vermeiden, wenn der langfristige Vermögensaufbau im Fokus steht. Doch immer wieder gibt es Situationen im Leben, in denen nur ein Kredit Abhilfe schaffen kann. Auch der aktuell so niedrige Leitzins hat einen entscheidenden Teil dazu beigetragen, dass aktuell zahlreiche Kreditanbieter um die Gunst der Kunden werben. Darunter verbergen sich leider sogleich einige Firmen, die es mit der Seriosität weniger genau meinen. Doch wie behält der Verbraucher hier den stetigen Überblick?

Die Analyse der Angebote

Die Regeln zum Trendfolge-DepotEin fairer Kreditanbieter ist zunächst dazu in der Lage, durch seine Offerte zu überzeugen. Die Kunden erhalten dann Einblick in ein Angebot, in dem alle anfallenden Kosten und Gebühren bereits transparent enthalten sind. So haben die Kunden die Gelegenheit, sich selbst ein Bild zu machen und einen Plan zur Finanzierung zu erstellen. Kreditanbieter wie smava unter https://www.smava.de/kredit/sofortkredit/ setzen deshalb auf den sogenannten Effektivzins, den sie in ihren Offerten aufführen. Dieser Prozentsatz beinhaltet sogleich die laufenden Gebühren, welche mit der Ausstellung und dem in Anspruch nehmen des Darlehens in Verbindung stehen. Ein solcher Anbieter hat es also nicht nötig, die eigenen Angebote zu kaschieren und sich auf dieser Basis in ein besseres Licht zu rücken.

Die Webseite im Blick

Auf der anderen Seite weist häufig auch die gesamte Website einige Indizien auf, an denen sich die Seriosität gut abschätzen lässt. Ein seriöser Anbieter ist dazu in der Lage, eine sauber gegliederte Seite zu erstellen, die bereits beim ersten Besuch einen guten Überblick über die Inhalte bietet. Unseriöse Unternehmen, die es vor allem auf das schnelle Geld aus der Tasche der Kunden abgesehen haben, erstellen ihre Website oft im Eiltempo. Dies lässt sich an Grafiken aus dem Baukasten und fehlerhaften Texten erkennen, die in allen Bereichen zu finden sind. Sollte bereits der erste genauere Blick auf die Seite zeigen, dass solche Mängel vorhanden sind, sollte besser Abstand vom Geschäft genommen werden.

Welche Erfahrungen sind vorhanden?

Zuletzt sind es nun die Erfahrungen der Kunden, die bei der Einschätzung eine Rolle spielen. Wer bereits einen Kredit des Unternehmens für sich in Anspruch nahm, weiß um den Komfort, den ein Anbieter bereithält. Weiterhin lässt sich an diesen Meinungen gut abschätzen, welche Versprechen des Unternehmens tatsächlich eingelöst werden können. In der letzten Zeit versuchen unseriöse Kreditanbieter leider vermehrt, Kundenerfahrungen zu fälschen und dadurch ein positives Bild zu erzeugen. Bevor den Darstellungen also Glauben geschenkt wird, muss die Quelle kritisch unter die Lupe genommen werden. Nur wenn die Informationen von einer unabhängigen Seite stammen, ist ihnen zu vertrauen. Gute Referenzen sind neben renommierten Wirtschaftsjournalisten auch verschiedene Foren, die im Internet zum Austausch der Kunden geschaffen wurden.

Fazit

Trotz der aktuell so günstigen Kreditzinsen ist es also notwendig, die verfügbaren Angebote kritisch zu beleuchten. Wer sicher gehen will, die Abwicklung über einen fairen und seriösen Anbieter zu erreichen, sollte sich an den vorgestellten Indikatoren orientieren. Dies ist nach wie vor der beste Weg, um die wahrlich hilfreichen Anbieter des Marktes gezielt zu identifizieren und um riskante Geschäfte einen großen Bogen zu machen. In einer angespannten finanziellen Situation ist dies schließlich in hohem Maße kontraproduktiv. Wer sich die kurze Mühe macht, wird davon langfristig in jedem Fall profitieren.

Kategorie:Zusatzinfos

Kommentar verfassen

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.