Wochenanalyse Trendfolge

Billionen-Markt Künstliche Intelligenz – so profitieren Sie als Anleger

image_pdfimage_print

Ich möchte Sie herzlich zu meinem Vortrag auf der diesjährigen Anlegermesse INVEST in Stuttgart einladen. Der Titel steht fest: „Billionen-Markt Künstliche Intelligenz – Wie Sie vom Megatrend des Jahrzehnts als Anleger profitieren“.

Der Vortrag findet am Freitag, den 5. April 2019, um 15 Uhr am Stand des Investor-Verlags statt. Ab 14 Uhr und nach meinem Vortrag stehe ich dort für Ihre Fragen zur Verfügung – egal ob zur Thematik des Vortrags oder zur Trendfolge und unseren Depots allgemein.

Wenn Sie nicht nach Stuttgart kommen können, steht Ihnen wie üblich auch ein Live-Stream zur Verfügung.

Künstliche Intelligenz wird unser Leben und die Unternehmen tiefgreifend verändern

Ich weiß, dass viele Menschen ein bisschen Angst vor der Geschwindigkeit haben, mit der neue Technologien unser Leben verändern. Das gilt erst recht, weil diese sich in den nächsten Jahren dank künstlicher Intelligenz nochmals rasant steigern wird. Doch meistens sind die Sorgen unbegründet. Denken Sie nur an das Smartphone: Anfangs wurde es von vielen Menschen skeptisch beäugt oder als unnütz bezeichnet. Heute ist es für fast jedermann ein unverzichtbarer Alltagshelfer.

Und es ist ja keineswegs so, dass Sie künstliche Intelligenz nicht heute schon nutzen würden. Wenn Ihr Navigationssystem eine Route plant oder Google Ihnen nach der Eingabe von ein paar Buchstaben schon den passenden Suchbegriff vorschlägt, ist das nichts anderes als eine einfache Form künstlicher Intelligenz. Was sich ändern wird, ist die Geschwindigkeit, mit der Anwendungen aus diesem Bereich aus dem Boden sprießen und die Komplexität solcher Anwendungen.

Der Siegeszug der künstlichen Intelligenz wird sich genauso wenig aufhalten lassen wie der des Smartphones. Und in ein paar Jahren werden wir feststellen, dass viele Bereiche unseres Lebens dank dieser Technologie einfacher und besser geworden sind.

Wichtiger als Computer, Internet und Mobiltelefon zusammen

Vor allem aber wird die künstliche Intelligenz in den nächsten Jahren unsere Wirtschaft und damit auch die Unternehmen, in die Sie investieren können, immer tiefer durchdringen. Als Anleger dürfen Sie dieses Thema deshalb nicht ignorieren. Künstliche Intelligenz wird den nächsten großen Börsenboom tragen und Unternehmensgewinne auf nie da gewesene Höhen treiben. Wenn Sie hierbei richtig agieren und meinen Empfehlungen folgen, kann Sie das unfassbar reich machen.

Nvidia-Gründer Jen-Hsun Huang sagte: „Künstliche Intelligenz wird einen größeren Einfluss auf unser Leben haben als die Erfindung des Computers, der Internets oder des Mobiltelefons zusammen“. McKinsey bezeichnet den Siegeszug der Künstlichen Intelligenz als eine Umwälzung vergleichbar mit der Erfindung der Elektrizität. Und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sagt: „Künstliche Intelligenz ist nicht irgendeine Innovation – sie ist eine Basis-Innovation, die unsere Wirtschaft und unser Leben insgesamt verändern und verbessern wird.“

Die Wirtschaft steht vor großen Umwälzungen


In der Wirtschaft wird es kaum eine Branche geben, die nicht von künstlicher Intelligenz profitieren kann, sei es durch neue Werkstoffe, effizientere Produktionsverfahren oder die Möglichkeit, besser und individueller auf Kundenwünsche einzugehen.

Quelle: Tractica

Oben sehen Sie, welche Entwicklung für den Umsatz mit künstlicher Intelligenz erwartet wird. Doch die rasante Kurve ist nur die Spitze des Eisbergs. In der gesamten Wirtschaft wird der Effekt noch viel größer sein.

15,7 Billionen zusätzliches Wirtschaftswachstum

So erwartet die Unternehmensberatung PwC, dass künstliche Intelligenz bis 2030 15,7 Billionen US-Dollar zur Weltwirtschaft beiträgt, davon in Deutschland 430 Milliarden. McKinsey kommt zu dem Ergebnis, dass das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland bis 2030 dank künstlicher Intelligenz jedes Jahr um 1,3 % schneller wachsen kann als ohne die Technologie. Damit wären die Effekte auf die Wirtschaft mehr als doppelt so groß wie die Einführung von Dampfmaschine (0,6 %) oder Industrierobotern (0,4 %).

Diese Zusammenhänge und viele weitere Hintergrundinformationen werde ich Ihnen in meinem Vortrag in Stuttgart näher erläutern. Ich freue mich, wenn Sie vor Ort oder an Ihrem Computer im Live-Stream dabei sind!

Premiumbereich

Die folgenden Inhalte beziehen sich auf Depotübersichten unserer Musterdepots sowie konkrete Handlungsempfehlungen für die Käufe von Aktien und Optionsscheinen auf Trendfolgeaktien. Diese Inhalte sind nur sichtbar für Abonnenten des Premiumbereichs der Lehne Trendfolgestrategie. Leser des Börsenbriefs „Lehne’s MegaTrends“ erhalten die Informationen als pdf per Email zugesandt. Testen Sie Lehne’s MegaTrends jetzt 30 Tage lang gratis und risikolos!

Feedback

Wenn Sie Fragen zur Lehne Trendfolgestrategie haben, beantworte ich diese jederzeit gerne persönlich unter trendfolge@lehne.de.

Oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar zu diesem Artikel, um ein Feedback abzugeben.

Kategorie:Wochenanalysen

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel von: Stefan Lehne

Zu meiner Person

Mein Name ist Stefan Lehne, von Beruf bin ich Diplom-Kaufmann mit abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon während meines Studiums habe ich meine erste eigene Firma gegründet, mit 29 Jahren habe ich sie erfolgreich verkauft. Die Frage, wie ich den Verkaufserlös gewinnbringend an der Börse anlegen und mehren kann, brachte mich damals dazu, mich intensiver mit dem Thema Aktien und Börse zu befassen.

Bereits seit über 15 Jahren investiere ich nun in Aktien und Optionsscheine, auch viele andere Investments habe ich ausprobiert. Dabei musste ich immer wieder die Erfahrung machen, dass die meisten Börsenstrategien langfristig einfach nicht funktionieren. Dies möchte ich Ihnen ersparen. Deshalb habe ich beschlossen, meine Trendfolgestrategie öffentlich zu machen, die mich nunmehr seit 10 Jahren als gewinnbringende Börsenstrategie mit erstaunlichen Erfolgen begeistert.

Meine Trendfolge-Strategie verfolge ich mit echter Leidenschaft. Jeden Morgen analysiere ich die Charts "meiner Trendfolger" und suche die Besten der Besten für Sie heraus. In der Vergangenheit konnte ich selbst erleben, wie mit Trendfolge-Aktien in allen Marktphasen mittelfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Mit Optionsscheinen auf solche Aktien können Sie aus einem überschaubaeren Anfangskapital ein echtes Vermögen machen.

Risikohinweise sowie Hinweise bzgl. Interessenkonflikten:
Ziel dieser Website ist es, Trendfolgestrategien vorzustellen. Die hier besprochenen Käufe von Aktien und Optionsscheinen finden in einem real bei einer deutschen Bank geführten Musterdepot statt. Sie können jedoch keine individuelle Anlageempfehlung oder Investmentberatung darstellen. Sie richten sich an eigenverantwortliche Anleger, die Chancen und Risikon von Aktien und Optionsscheinen einschätzen können. Aktien und Optionsscheine sind Investments, bei denen in extremen Fällen eine Position bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sinken kann. Sollte ein Leser oder Abonnent dieser Seite aufgrund von hier getätigten Empfehlungen Anlageentscheidungen treffen, trägt er das volle Risiko der getätigten Investition selbst. In den hier vorgestellten Aktien und Optionsscheinen bin ich selbst investiert, in den Musterdepots mit mindestens 100% des angegebenen Kapitals.